Förderverein der
Christophorus-Schule Bohmte

Tag des Baumes

Der Förderverein führt alljährlich einen sog. „Tag des Baumes“ durch.
Ursprung dieser Aktion ist ein im Jahre 1967 eingeführter „Unterrichtsgang“ zum Thema „Sträucher und Bäume unserer Heimat“, der als fester Wandertag begangen wurde, um die Kenntnisse über Bäume zu vertiefen, die lebenswichtigen Funktionen des Waldes für den Menschen zu erkennen und den Wald als eigenen Lebensraum zu erfahren.

Später wurden junge Bäumchen dort gepflanzt, wo die Schüler das Wachsen bis zum Auspflanzen täglich miterleben konnten, z.B. auf dem Schulhof oder im Schulgarten. Der Wandertag wurde an einem schulfreien Samstag zusammen mit den Geschwistern, den künftigen Erstklässlern, dem gesamten Kollegium und der Elternschaft begangen. Beginnend von dem Schulgelände wandern alle Beteiligten zum Anwesen einer zuvor ausgesuchten Familie, bei der ein Baum gepflanzt und besungen wird. Ein Grillfest rendet die Aktion ab.

Heute wird der Tag des Baumes als Schöpfungstag begangen. Die Schüler machen in bezug auf diesen Tag die vorherige Woche zur Projektwoche. Er findet weiterhin an einem Samstag statt. Er beginnt oder endet jetzt mit einer Messe oder einer Andacht mit unserem Pfarrer Schwegmann. Statt einem Grillfest wird nun bei der Familie die den neuen Baum bekommen hat bei Kaffee und Kuchen gespielt, geklönt und einen richtig schönen Nachmittag zusammen verbracht.   

Organisiert und finanziert wird diese Aktion ausschließlich vom Förderverein.


Du möchtest auch eine Vereins-Homepage erstellen?
Klicke hier